PROGRAMM


13.03.20

Tanzen um die 50 - ABGESAGT


Tür 19:00  |  Start 20:00  |  € 15 


20.03.20

Schwofen - ABGESAGT


Paartanz & Entertainment - der "Tanztee" mit den Peoplen von heute und Ian Preston

- Die Karten behalten Ihre Gültigkeit und ein neuer Termin wird möglichst bald bekannt gegeben!

Tür 19:00  |  Start 20:00  |  € 20


"Wenn Overbeck kommt..."  - ABGESAGT . neuer Termin in Arbeit

- Die Karten behalten Ihre Gültigkeit und ein neuer Termin wird möglichst bald bekannt gegeben!

04.04.20

Roland Jankowsky

liest schräg-kriminelle Shortstories

Seit über 20 Jahren spielt er in der beliebten ZDF-Krimireihe Wilsberg den etwas speziellen Kommissar Overbeck, dessen Weg hauptsächlich von Fettnäpfchen gepflastert ist. Dennoch wählten die Zuschauer Jankowsky im vergangenen Jahr zum „Coolsten TV-Kommissar Deutschlands 2018“.
Roland Jankowsky, der Schauspieler hinter Overbeck, ist neben den Dreharbeiten seit einigen Jahren sehr erfolgreich mit seiner Krimilesung auf Tour. Hier pflastern weniger die Fettnäpfchen, sondern vermehrt Leichen seinen Weg. Im Jahr 2016 wählten die Zuschauer der Eifel-Kulturtage Jankowsky mit seiner Krimilesung zum Gewinner des Publikumspreises „Goldene Berta“.
Alle Kurzgeschichten sind gekennzeichnet durch überraschende Wendungen, Wortwitz, groteske Situationen und enden unerwartet. Jankowsky ist ein exzellenter Vorleser.

04.04.20  | Einlass 19:30  | Start 20:00 | AK 24



Jazz Jam Session  - ABGESAGT

 08.04.20  |  10.06.20  |  09.09.20

 In regelmäßigen Abständen finden Jazz-Jamsessions statt. Den ersten Set wird eine der Jazzcombos der KuMs, in der Regel die Blechlawine, bestreiten und Teile ihres vielfältigen Programms präsentieren.
Danach ist "open stage" und alle Interessierten sind herzlich eingeladen, in frei zusammengestellten Bands zusammenzuspielen und zu improvisieren.
Eine Backline, also Schlagzeug, Percussion, Bass mit Verstärker, E-Piano mit Verstärker, Gitarrenverstärker sowie Solistenmikrophone sind vorhanden.

Einlass 19:00 | Start 20:00 |  Hut



Socks In The Frying Pan  - ABGESAGT

- Die Karten behalten Ihre Gültigkeit und ein neuer Termin wird möglichst bald bekannt gegeben!

19.04.19

 wurden von der Irish Music Association als „New Band of the Year“ ausgezeichnet, sie gehören zu den erfolgreichsten Irischen Bands in den USA, spielen Festivals wie Celtic Connections, Tonder, Liverpool Irish Festival, Camden Irish Festival u.v.m.

 

Zweifellos besticht die Band vornehmlich live, denn neben ihrer musikalischen Virtuosität ist es ihre Bühnenpräsenz, die ihre Auftrittsorte zum Beben bringt.

 

Dem deutschen Publikum sind die drei vor allem durch ihre Auftritte im Rahmen des Irish Folk Festival 2017 bekannt.

 

AK 18  |  VVK 15  |  Gig 17:00  | Tür 16:00



20.04.20

Irish & Scottish Music Jam Session

Die Session-Reihe wird präsentiert von 

Steve Crawford & Sabrina Palm / Sabrina Palm Music
Es treffen sich Musiker und musizieren gemeinsam die Musik aus den Musiktraditionen Irlands und Schottlands, Jigs und Reels bilden neben anderen Tanzmelodien den Kern des Repertoires, aber auch das eine oder andere Lied kann kommen - nie geplant, immer spontan, unverstärkt und natürlich ohne Noten. Die Musik fließt, so wie die Getränke von der Bar.

Gäste / Zuhörer sind selbstverständlich willkommen - Pubatmosphäre!
Einlass 19:30 |  Start 20:00  |  Hut


24.04.20

Schlagertanzen



Ups´n´Downs

26.04.20

 "The Ups'n'Downs" verpassen dem Ska, Granddaddy aller jamaikanischen Tanzmusik, mittels Reggae, Pop, Jazz, Funk und Ragga eine ordentliche Frischzellenkur. Im Line-Up findet man viele bekannte Gesichter, die Referenzliste würde ein kleines Buch füllen, aber egal, wie man's nennt, dreht oder wendet: Hier ist alles echt, frisch, fett und tanzbar!

AK 12  |  VVK 10  |  Tür 19:30  |  Show 20:00

Heiko Wätjen / Gesang

Agnes Molnar / Gesang
Boris Bansbach / Saxophon & Gesang
Thomas Karolzyk / Gitarre
Moritz Schippers / Keyboard
Thomas Grüne / Posaune
Sasha Sirovica / Bass
Bernd vom Dorp / Schlagzeug



06.05.20

MitSingMittwoch

Patrik (Badefürst): "Raus aus der Badewanne und in gemütlicher Pubatmosphäre miteinander Singen!...Klassiker und solche, die es werden wollen. Junge und alte Schätzchen - fein dargereicht vom Badefürsten & FrancGuitarO". 

2 mal 10 Songs plus X - 
letzte Mal dabei waren:
Hey Jude - As tears go by - Lady in black - Whiskey in the jar - Those where the days"
...  alle zwei Monate am ersten Mittwoch 

Einlass 19:30 |  Lautes Ausatmen 20:00  |  AK € 10


09.05.20

10.05.20

Offene Ateliers


5 Künstler stellen aus - janisa-music begleiten musikalisch


15.05.20

Tanzen um die 50


Einlass 19:00 |  Opening 20:00  |   € 15


16.05.20

Maltikor Music Jam Session


Die Session wird meistens eröffnet mit Bands oder auch jungen Musikern, dann wird gejammt.

 

Musiker melden sich bei Franco an, EIntritt dann frei!

 

Gäste kommen einfach!

Einlass 19:30 |  Start 20:00  |  AK 10 



18.05.20

Irish & Scottish Music Jam Session


Die Session-Reihe wird präsentiert von 

Steve Crawford & Sabrina Palm / Sabrina Palm Music
Es treffen sich Musiker und musizieren gemeinsam die Musik aus den Musiktraditionen Irlands und Schottlands, Jigs und Reels bilden neben anderen Tanzmelodien den Kern des Repertoires, aber auch das eine oder andere Lied kann kommen - nie geplant, immer spontan, unverstärkt und natürlich ohne Noten. Die Musik fließt, so wie die Getränke von der Bar.

Gäste / Zuhörer sind selbstverständlich willkommen - Pubatmosphäre!
Einlass 19:30 |  Start 20:00  |  Eintritt frei - Hut

Theo`s Textfabrik - Poetry Slam

20.05.20

Theo Caspar (18) präsentiert in regelmässigen Abständen den 1.Brühler Poetry Slam in der Kornkammer zu Brühl:

„Weil auch ich immer schon Spaß daran hatte,
eigene Texte auf die Bühne zu bringen, biete ich
Dir die Gelegenheit Dich mit Deinem Text
vor Publikum auszuprobieren“
Anmeldungen für Slammer unter:
theostextfabrik@freenet.de
01573 7786091

Tür 19:00 | Bühne 20:00 | AK 5 €



22.05.20

ANIKÓ


Anikó Kanthak

Musik von Anikó Kanthak (Gesang, Tasten, Theremin) holt Dich ins Leben zurück.

Da wo du gerade bist, holt sie Dich sanft lächelnd ab, umarmt Dich mit Ihrer Stimme, verzaubert dich mit Ihren klugen Texten und schenkt Dir Hoffnung ins Leben.

Anikó gehört zu den Songschreibern der alten Schule, angelehnt an Ikonen wie Joni Mitchell oder Nora Jones, ganz sie selbst und unverwechselbar im Sound und Stil.Nichts ist zuviel, alles ist so gemeint, die deutsche Sprache trifft mitten ins Herz.

Begleitet wird sie von hochgradig etablierten und hoch geschätzen Kollegen.

Markus Gahlen akkustische Gitarre, Gesang

Philipp Bardenberg Bass, Gesang

Ralf Gessler Schlagzeug, Gesang

Einlass 19:30 |  Start 20:00  |  AK 18  |  VK 15



24.05.20

Los Pipos


Inspiriert von Klassik, Jazz und populärer Musik aus Lateinamerika -überwiegend Kuba - interpretieren die Pipos traditionelle Stücke neu mit der Frische einer jungen Musikergeneration und ihrer ganz eigenen persönlichen Note. Die Interpretationen dieser Formation zeichnen sich durch explosiven Latin Groove und Jazz-Improvisationen aus.
Los Pipos, das sind die Musiker Geo del Valle (Trompete),
Reinel Ardiles (Piano), Philip Kukulies (Percussion),
Junior Zambrana (Bass/Gitarre) und Isabel Bermejo (Singer), Ramón Mendeville (Singer)

Einlass 19:30|Start 20:00|AK 15| VK 12



25.06.20

"Songs for every Season"


Ein Ensemble- und ErwachsenenSchüler-Konzert mit Solist/inn/en der Jazz-/Pop-Gesangsklassen aus den Regionalschulen Sülz und Ehrenfeld sowie das Vokalensemble "Chilli Voices"
(Leitung: Frauke Christensen & Manfred Billmann; Klavierbegleitung: Manfred Billmann)

Einlass 19:30 |  Start 20:00  |  AK 8  erm 5


10.09.20

Tango Fuego


1991 gegründet wirkt Tango Fuego kontinuierlich wie im Verborgenen und ist der Geheimtipp. Tango Fuego ist das älteste Tango-Ensemble Deutschlands und hat seitdem jede Tangomode und Tangowelle unbeeindruckt überstanden.

Daraus resultiert neben der exzellenten Beherrschung sämtlicher Tangostile und der zahlreichen Eigenkompositionen ein absolut einmaliges und eigenständiges Repertoire. Klassische Elemente, Filmmusik, Jazz und moderne Einflüsse fügen sich zu einer spannenden Einheit zusammen. Fünf CD‘s dokumentieren diese jahrelange Arbeit. Tango Fuego spielt zum Tanz bei traditionellen Milongas, Konzerte in den großen Konzerthäusern, auf Kleinkunstbühnen, Open Air auf Festivals oder bei exklusiven Events in ganz Europa.

Die Zusammenarbeit reicht u.a. von Startenor Rolando Villazon über den argentinischen Gitarristen Prof. Roberto Aussel bis zum Bulgarischen Rundfunk Sinfonieorchester. Durch ihre eigenen Tango-Shows mit namhaften argentinischen Tanzpaaren, ihre Zusammenarbeit mit Sängerinnen wie der wundervollen Ana-Josefina Nickelé aus Berlin oder der Tanzcompany Sabine Odenthal Hürth mit modernem elementarem Tanz beweist Tango Fuego seine unglaubliche Vielseitigkeit.

 

Auch wenn es inzwischen en vogue ist, dass viele Musiker, egal welcher Couleur und Stilrichtung, argentinische Tangos in ihr Repertoire aufnehmen, muss man einmal Tango Fuego gehört haben, um zu erleben, wie Tango heute wirklich klingt.

 

TANGO FUEGO

Detlef Strüwe, Piano

Pato Lorente, Bandoneon

Sebastian Reimann, Violine

Fritz Roppel, Kontrabass

 

 

Einlass 19:00 |  Start 20:00  |  AK 18  |  VK 15



03.10.20

Foo Birds


Einlass tba |  Start tba  |  AK tba  |  VK tba


30.10.20

EXPROMPT "Virtuose Klangkunst aus Russland"


Die Mitglieder des 1995 gegründeten Quartetts verstehen sich auf Wimpernschlag und bieten in ihren Programm eine erstaunliche Repertoirebandbreite, die weit über die große Tradition russischer Volksmusik hinausgeht

Hier klicken für mehr Infos!

Einlass 19:30 |  Start 20:00  |  AK 24  |  VK 18


07.11.20

Götz Widmann - Tohuwabohu

Das Enfant Terrible unter den deutschen Liedermachern hat seinem Ruf mal wieder alle Ehre gemacht und ein neues Album hingelegt, das sich einen Dreck um die Grenzen seines Genres schert. Tohuwabohu, der Name ist Programm. Götz Widmann in Bestform. Unberechenbar wie immer schüttelt er mit frappierender Leichtigkeit ein As nach dem anderen aus dem Ärmel. Die Band groovt enorm, smart, zeitlos, unfassbar tanzbar für einen deutschen Liedermacher. Und die Lyrik sitzt punktgenau. Aktueller, relevanter, scharfsichtiger als je zuvor meldet sich hier einmal mehr eine Stimme zu Wort, die sich von keinerlei konventionellen Zwängfen an ihrer freien Meinungsäusserung hindern lässt, erfrischend ehrlich, angstfrei und unorthodox.


Tür 19:30 |  Start 20:00  |  AK 24  |  VK 18



05.12.20

Joscho Stephan Quartett


Tür tba |  Start tba  |  AK tba  |  VK tba



06.12.20

Fabian Holland


Einlass tba|  Start tba  |  AK tba  |  VK tba



20.02.22    Lucy van Kuhl


KONZERTE, DIE DU VERPASST HAST:

05.03.20 Moritz Bergmann Quintet

12.01.20  Don & Ray

11.01.20  The Brains

19.12.19  Joscho Stephan Quartett

01.12.19  Claudsky Duo

30.11.19  Franc GuitarO & Friends

08.11.19   Audiolaw

07.11.19   Peter Sarach sings Leonard Cohen

06.11.19   Peter Sarach & Band

26.10.19   Mrs.Greenbird

25.10.19   Sommerplatte

18.10.19   Götz Widmann

05.10.19   Foo Birds

04.10.19   Die Düsen

01.09.19   Duo Araballero & Crawford & Palm

30.08.19   Tango Fuego

14.06.19   Christina Lux

29.05.19   Fink Körner Duo

19.05.19   Ohrlaub

17.05.19   Falk

11.05.19   Offene Ateliers

08.05.19   Hochhäuser 

26.04.19   Extrafish

29.03.19   Gee Fresh

18.03.19   Andreas Arnold Trio

17.03.19   Dybovski & Reimann

16.03.19   Dieter Bornschlegel

23.02.19   DKS Radteam Vorstellung

08.02.19   Singer Songwriter Abend

10.01.19   Ton Steine Scherben

20.12.18   Joscho Stephan Quartett

21.12.18   Joscho Stephan Quartett

15.12.18   Franc Guitaro

07.12.18   Bosque Magico

02.12.18   Blipso Juice

12.10.18   Götz Widmann

05.10.18   Liedermacher Abend

16.09.18   Strings are changing

07.09.18   Grand Jam Experience

02.09.18   Blipso Juice

08.06.19   Tango Fuego

18.05.18   Falk

1.-3.4-18   Peter Sarach "Fools Days"

16.03.18   Grand Jam on Hendrix

15.03.18   Ladies Afterwork Party

11.03.18   Duo Araballero

10.03.18   Franc GuitarO

09.03.18   Jakob Heymann

22.02.18   Falk

24.11.17   Peter Protschka

20.11.17   Kelly Sloan

02.11.17   William Wormser

26.10.17   Ett Elvi

27.10.17   cto

20.10.17   Impro Theater

28.09.17   Götz Widmann